Home | Persönliches | Therapien | Gutschein | Impressum  

Akupressur


Die Reizung von Akupunkturpunkten ist eine der ältesten Heilmethoden der Welt. Sie wurde von den Chinesen vor einigen Tausend Jahren entdeckt. Demnach können über gewisse Punkte an der Körperoberfläche Störungen im Körperinneren beseitigt oder gelindert werden.

Es gibt nun verschiedene Möglichkeiten auf diese Punkte am gesamten Körper einzuwirken. Die WHO hat eine Indikationsliste für Akupunktur herausgegeben, d.h. die Methode ist wissenschaftlich anerkannt.

Bei der Akupressur wird nicht mit Nadeln, sondern durch Fingerdruck der Reiz ohne Hautverletzung ausgeübt, wobei ein besonderer Vorteil noch darin liegt, dass durch die Massagerichtung der Meridianfluss zusätzlich positiv beeinflusst wird.

Es gibt für fast alle gesundheitlichen Störungen die Möglichkeit der Behandlung durch Akupressur, z.B.:

  • Durchblutungsstörungen der Arme, Hände, Beine, Füße
  • Durchblutungsstörung des Gehirns und im Ohr (Tinnitus)
  • Hämorrhoiden
  • Heuschnupfen
  • Ischias
  • Kopfschmerzen, insbes. Migräne
  • Schwindel
  • Tennis-Ellenbogen
  • Verstopfung
  • Notfallakupressur, z.B. für Nieren-, Gallenkoliken, Zahnschmerzen, Asthmaanfälle u.v.a.m.

Die Behandlung erfordert wenig Zeit, in der Regel nur zwischen 10-20 Minuten, die Therapiedauer richtet sich nach der Schwere der Krankheit.

Akupressur ist eine natürliche Heilmethode ohne Medikamente und somit ohne deren Nebenwirkungen.

Akupressur fördert die Leistungssteigerung, z.B. auch für Sportler.

  Therapien