Home | Persönliches | Therapien | Gutschein | Impressum  

Wirbelsäulenbehandlung
nach Dorn-Breuß


Diese natürliche und schonende Wirbelsäulen- und Gelenksmethode nach Dieter Dorn und Rudolf Breuß löst vorhandene Blockaden.

Die Behandlung zielt darauf ab, einzelne Gelenke und Wirbel wieder in ihre ursprüngliche Position zu bringen.

Es wird immer zuerst mit der Kontrolle der Beinlängen begonnen. Beinlängendifferenzen sind verantwortlich für Beckenschiefstand und einer veränderten Statik der Wirbelsäule. (Die Beinlängenkorrektur kann der Patient dann künftig selbst durchführen).

Als Nächstes wird die Muskulatur der Wirbelsäule und des Schultergürtels durch die Breuß-Massage gelockert.

Sie ist eine wohltuende und energetische Massage die streckt und den Bandscheiben dadurch bessere Versorgung erlaubt. Sie dient zur Entspannung und Vorbereitung für die Dorn-Behandlung.

Bei der anschließenden Dorn-Behandlung arbeitet der Patient mit. Der Therapeut erspürt Fehlstellungen der Wirbel und korrigiert sie durch sanften Druck auf die Muskulatur bei gleichzeitiger Gegendrehbewegung des Patienten durch Schwingen mit Arm oder Bein.

Die Dieter Dorn und Rudolf Breuß – Therapie wird eingesetzt, z.B. bei

  • Rückenschmerzen
  • Bandscheibenproblemen
  • Fehlhaltung
  • Beckenschiefstand
  • Wirbelblockaden
  • Gelenkbeschwerden

Diese Therapie ist schonend und mobilisiert die Selbstheilungskräfte.

Interessant ist auch noch, dass es einen Zusammenhang gibt, zwischen den einzelnen Wirbelgebieten die Beschwerden verursachen, und Meridianlinien, was wiederum eine Energie-Unterversorgung des Areals bedeutet. Das kann sich auch auf Organe auswirken.

  Therapien